sesion-tipica-2

Typische Behandlungssitzung

Die Zeit und Behandlungsdauer der Sitzungen in der hyperbaren Kammer können gemäß ärztlicher Anweisung variabel sein.

Die Behandlungssitzungen in der Revitalair® Kammer sollten entspannend und genießbar sein. Die Kammer sollte mit bequemer Kleidung und ohne Schuhe betreten werden. Der Patient kann nach Wunsch die Gegenstände für sein Wohlbefinden mit hinein nehmen, wie z.B. Kopfkissen, Decken, Musik, Bücher, usw.

Die Dauer jeder Behandlungssitzung kann variabel sein. Im Moment gibt es, was der Sitzungsdauer angeht, einen Konsens zwischen den Medizinern, dass jede Sitzung in hyperbaren Kammern bei 1,45 ATA in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten dauern sollte. Und das bei einer Besuchsfrequenz von 1 bis 6 Mal in der Woche.

Wichtig hierbei ist zu betonen, dass die Rückkehr zu Normalwerten der Sauerstoffkonzentration im Blut nicht unverzüglich geschieht. Eine hyperbare Behandlungssitzung wirkt als Heilmittel, in dem Sinne, dass es eine bestimmte Wirkungsdauer hat. Somit bleibt es im Blut in therapeutischen Konzentrationen während den Zeiträumen zwischen Dosen.

Aus diesem Grunde, je mehr Behandlungssitzungen, desto besser werden die Resultate. Für die hyperbaren Kammern bis 1,45 ATA besteht praktisch keine Begrenzung der wöchentlichen Sitzungen, d.h. solange der Arzt die gesamte Anzahl und die Ausruhephasen zwischen Sitzungen angibt.

Die Sitzungsdauer und deren Frequenz sollten von Fachärzten angegeben werden.

Bei sonstigen Fragen bitte wenden Sie sich an den Leiter von Revitalair oder senden Sie uns eine E-mail an die folgende Adresse asesormedico@revitalair.com